Artikel der Kategorie "Aus dem Leben bei uns":

Hier geht es um uns. Kraft eigener Arroganz bezeichnen wir uns als nerdigsten Online Shop Deutschlands. Du findest hier Artikel über alles, was bei uns so vor sich geht, Bilder aus Büro und Lager, Anekdoten, Gesprächsnotizen vom Mittagessen, Mitarbeitersteckbriefe und Berichte von unseren Feiern und Spieleabenden.

Die Toiletten bei getDigital oder auch wer pinkelt ständig daneben?

Gestern hatte ich ja gefragt, über welches Thema ihr mehr erfahren möchtet und das Thema Produktentwicklung hat ziemlich deutlich gewonnen. An zweiter Stelle stand das Mittagessen bei uns in Kiel-Wellsee, da müsst ihr Euch also wohl demnächst auf ein paar Fotos von Kantinenessen einstellen. Tut mir leid, aber ihr habt es so gewollt! Auch sehr oft gewünscht wurde „Werbung auf Amazon“ und einer von Euch hat bei „Andere Themen“ den Wunsch geäußert, mehr darüber zu erfahren, ob wir hier gemütliche Toiletten haben. Euer Wunsch ist mir natürlich Befehl und ich werde die Themen nacheinander abarbeiten. Ein Blogpost zur Produktentwicklung braucht allerdings ein wenig Vorbereitung, weswegen ich damit erst demnächst dienen kann. Fangen wir also mit dem wichtigsten Thema an: Unsere Toiletten :P Weiterlesen

Ein Montag bei getDigital

Als Chef von getDigital sitze ich natürlich die meiste Zeit im Büro und spiele mit Gadgets, während unsere Mitarbeiter das gleiche tun. Wirklich gearbeitet wird hier selten :D Nein, im Ernst, natürlich stimmt das nicht und bei allem Spaß an der Arbeit ist es doch auch manchmal anstrengend und eine Herausforderung, einen so großen Gadgetshop wie unserem am Laufen zu halten.

Normalerweise komme ich so gegen 9 Uhr in die Firma, manchmal auch ein paar Minuten später. Bei uns fängt generell fast jeder an, wann er mag: Einige kommen schon vor 8 Uhr, andere erst um 10 Uhr und wenn man will, kann man auch mal erst um 12 Uhr zur Arbeit kommen. Es erscheint mir ziemlich sinnlos, dass manche Firmen ihre Mitarbeiter dazu zwingen, immer zu einer bestimmten Zeit im Büro zu sein. Es ist es doch einfach nervig, am nächsten Tag schon um 8 Uhr im Büro sein zu müssen, wenn man sich den Abend davor mal wieder nicht von Fallout losreißen konnte ;) Am Ende wird die Arbeit sicherlich auch nicht deswegen gut, weil man damit immer um 8 Uhr beginnt, aber das ist ein anderes Thema. Im Versand und im Kundenservice gilt allerdings eine Ausnahme, da es dort darauf ankommt, dass wir Pakete zu einer bestimmten Zeit fertig haben müssen (schließlich versprechen wir Euch ja 24 Stunden-Service!) oder unser Telefon besetzt sein muss. Weiterlesen

Elementabble – (fast) finales Muster unseres Scrabble-ähnlichen Spiels mit Elementen des Periodensystems

Erinnert Ihr Euch noch daran, dass wir gerade ein Brettspiel entwickeln, dass so ähnlich wie Scrabble funktioniert, aber statt mit Buchstaben spielt man es mit den Elementen des Periodensystems? Wir hatten vor über einem Jahr schon einmal davon berichtet, dass wir gerade ein erstes Muster testen. Es hat ziemlich lange gedauert, bis wir mit der Entwicklung wirklich weitergekommen sind, aber inzwischen haben wir endlich einen Prototypen, der ganz kurz vor der Fertigstellung steht. In wenigen Monaten dürfte es soweit sein :)

Natürlich sind wir weiterhin dabei, das Spiel auf Herz und Nieren zu testen, weswegen wir immer mal wieder einen kleinen Spieleabend bei uns in der Firma veranstalten. Bei den ersten Tests war übrigens das Problem, dass man zumindest im Deutschen relativ lange brauchte, um passende Worte zu finden, insbesondere mit Elementen wie Zd, Hf oder Cs. Deswegen haben wir verschiedene Vereinfachungen eingebaut: Die schwierigsten Elemente sind gleichzeitig als Joker einsetzbar und geben bei „korrrekter“ Verwendung deutlich mehr Punkte. Außerdem gibt es zwei Startpunkte („Urknall“ und „Schöpfungsfeld“) und jeder Spieler hat eine begrenzte Anzahl sogenannter Mauern, mit denen man ein komplett neues Wort legen kann ohne woanders anzulegen.

Hier jetzt aber Impressionen von unserem letzten Spieleabend:

Verpackung und Spielfeld sehen übrigens in groß so aus:

Wie gefällt Euch das Design? Preislich denken wir so an ungefähr 35 EUR. Wärt ihr bereit, das für das Spiel auszugeben?

Nerds und Caps

Folgender Dialog hat sich heute in unserem internen Nachrichtentool zwischen mir und Mirco ergeben:

Caps

Weiterlesen

Viel zu liebe Kunden

Wir haben in letzter Zeit öfter über etwas komische oder unfreundliche Kundenanfragen berichtet, weswegen wir heute mal klarstellen möchten, dass das Ausnahmen sind. Die meisten von Euch sind total nett, manchmal sogar viel zu lieb. So wie dieser Kunde hier:

 

Guten Tag,

ich habe gestern eine Bestellung von euch bekommen.
[…]
Leider war der Becher gebrochen, als ich
das Paket geöffnet habe.
[…]

Gibt es eine Möglichkeit, den Becher z.B. zu einem
geringeren Preis nochmal zu kaufen?

Natürlich schicken wir in einem solchen Fall kostenlos Ersatz :O Trotzdem ist so etwas irgendwie eine liebe Abwechslung, die einen freut, weil man spürt, dass man hier mit gutem Service jemanden wirklich glücklich machen kann :)